Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Wussten Sie eigentlich schon…

…dass es nicht die Chinesen waren, die Tischtennis erfunden haben.
Ursprünglich stammt Tischtennis aus Indien, wurde dann aber zum Ende des 19. Jahrhunderts mit nach England gebracht.

1874 wurde Tischtennis erstmals in England schriftlich erwähnt. Vor dem Tischtennis war Tennis angesagt, das hauptsächlich vom Adel gespielt wurde. Wegen des für England bekannten regnerischen Wetters, wurde das Tennis dann in die Räume rein verlegt.
Ein Tischtennisball erreicht wirklich eine Geschwindigkeit von bis zu 180 km/h bei hartem Schmetterball. Die meisten sagen, das ist langsam, doch das ist es nicht. Bei einer Ballgeschwindigkeit von 180 km/h hat der Spieler nur eine Reaktionszeit von 0,31 Sekunden.

Im Vergleich zu Tennis, wo der Ball 250 km/h erreichen kann, beträgt die Reaktionszeit ungefähr 1 Sekunde, wegen des Verhältnis zur Spielfläche und Größe des Balls.

Egal, ob Ping Pong oder Tischtennis, Hobbyspieler oder Amateur, jung oder alt, beim SVE Hohkeppel kann jeder diese reaktionsschnelle Sportart ausüben. Neue Spielerinnen / Spieler sind herzlichst willkommen.

Unsere Mannschaft

SVE Hohkeppel Tischtennis Herren-Mannschaft

Von links nach rechts:

Pascal Bretzke, Wolfgang Häger, Edmund Basler, Gerd Fischer, Andre Bretzke, Achim Baldes, Dieter Reimers, Günther Pöter, Dr. Johann Himmelsbach

Die Mannschaft spielt in der Kreisliga Köln rechtsrheinisch.
Hier finden Sie die Ergebnisse und die aktuelle Tabelle.

Ansprechpartner

Edmund Basler:
Tel.: 02207/701501
E-Mail senden

Sportstätte

Sporthalle (unterhalb der Grundschule Schmitzhöhe)

Aktuelles

Termine

Trainingszeiten
Dienstag 19:30 - 22:00 Uhr 
Freitag 19:00 - 22:00 Uhr

Downloads